Impressum | Startseite  | Besucher: 1112330 

57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17
>
  

2013

Sportler und Funktionäre sehr erfolgreich

Roland Lowinger neuer WKF-Weltkampfrichterchef

Es war eine Ehre der ganz besonderen Art als Weltpräsident Antonio Espinos bei den German Open im letzten Jahr Bundeskampfrichterreferenten Roland Lowinger mit der heiklen Aufgabe des kommissarischen Weltkampfrichter?Chefs bei der WM in Paris betraute, wo die IOC-Programmkommission Karate als kommende Programmsportart bewertete.

17 Medaillen beim internationalen Austrian Karate Championscup

Am 19.Januar fand in Hard/Österreich der internationale Austrian Karate Championscup statt. Seit mehreren Jahren hat sich diese, überzeugend organisierte und gut besetzte, Meisterschaft zu einem Pflichttermin für viele Karateka entwickelt. Insgesamt 450 Athletinnen und Athleten aus 13 Nationen nahmen am ersten internationalen Härtetest des Jahres am Bodensee teil.

DKV-Nachwuchs sammelt fünf Medaillen

Vom 8. bis 10. Februar 2013 war die türkische Millionenstadt Konya der Austragungsort der 40. Karate Jugend- und Junioreneuropameisterschaften sowie des 5. U21- Europacups 2013. Insgesamt 828 Starter von 44 Delegationen vom ganzen Kontinent reisten nach Mittelanatolien um mit ihren hoffnungsvollsten Karate- Talenten am europäischen Wettkampfhöhepunkt der ersten Jahreshälfte teil zu nehmen.

Deutsche Meisterschaften der Leistungsklasse und für Menschen mit Behinderungen in Erfurt

Von Samstag, den 16. März bis Sonntag, den 17.März, fanden in der Leichtathletikhalle Erfurt die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse und für Menschen mit Behinderungen statt. Insgesamt 396 Sportlerinnen und Sportler von 168 Vereinen aus allen 16 Bundesländern nahmen an den Wettkämpfen in der Thüringer Landeshauptstadt teil. Die erfahrenen Ausrichter vom USV Erfurt, in Kooperation mit dem Thüringer Karate Verband, gestalteten wieder einmal eine rundum gelungene Veranstaltung.

Verabschiedung von Volker Lerch

Anlässlich der Deutschen Meisterschaft am 16. März 2013 in Erfurt wurde Volker Lerch von Roland Lowinger (BKR-Referent) nach über 40 Jahren Tätigkeit als Kampfrichter im Deutschen Karate Verband verabschiedet. Volker Lerch betreibt seit 1964 intensiv Karate und ist seit 1973 als Kampfrichter tätig. Nicht nur als Kampfrichterreferent in Bayern, sondern auch in der Ausbildungskommission der Kampfrichter im damaligen DKB, war er jahrelang engagiert. Lowinger danke im im Namen des DKV für seine hervorragende Tätigkeit als Kampfrichter und treuer Weggefährte des Deutschen Karateverbandes und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute und Gesundheit um weiterhin das (sein) Karate ausüben zu können.

Wolfgang Weigert in das EKF-Exekutivkomitee gewählt

Beim 48. Kongress der European Karate Federation (EKF) in Budapest wurde der Präsident des Deutschen Karate Verbandes (DKV), Wolfgang Weigert, in geheimer Wahl mit 36 von 37 Stimmen in das Executive Committee der EKF gewählt.

Erfolgreiche DHM Karate in Paderborn

Am vergangenen Samstag, 04. Mai fanden in Paderborn die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Karate statt. Unter der Regie des neuen DC’s Matthias Tausch und Stefan Krause vom KDNW fanden sich knapp 170 Athletinnen und Athleten mit 217 Starts und 26 Mannschaftsmeldungen in der Sporthalle der Universität Paderborn ein. Dies bedeutete geleichzeitig eine neue Rekordbeteiligung, die es im Verlauf des Turniers zu stemmen galt, so dass am Ende alle Titel ausgekämpft werden konnten. Auf bis zu vier Kampfflächen parallel wurden bis in die frühen Abendstunden die neuen Deutschen Hochschulmeisterinnen und Hochschulmeister ermittelt. Auch die vielen Helfer vom SC Grün-Weiß Paderborn und vor allem die Wettkampfrichter hatten bei Ihren Entscheidungen auf und abseits der Kampfflächen alle Hände voll zu tun. Am Ende blickten die Organisatoren in strahlende Gesichter, die vom DC und dem adh (Thorsten Hütsch) die begehrten Urkunden, Nadeln und Pokale überreicht bekamen.

U21 Randori platzt aus allen Nähten

Nachdem sich die Maßnahme in den letzten drei Jahren sich mehr als verdoppelt hat, haben auch die Ausrichter darauf reagiert und noch mehr Schlafhallen organisiert. So hatte jeder im Umkreis von 300 Metern der 3-Felderhalle, in der die Wettkämpfe und das Training statt fand, einen Schlafplatz.Es gab eine Halle mit Betreuung für die kleinen Teilnehmer, eine Halle für die Landesverbände, sowie eine Halle für das Nationalteam und unseren internationalen Gästen. Dies alleine waren über 200 Teilnehmer aus 8 Nationen

DKV-Team sammelte bei den 48. Karate Europameisterschaften fünf Medaillen

Vom 9.-12.Mai lud der ungarische Karateverband nach Budapest zu den 48. Karate-Europameisterschaften der Leistungsklasse ein. Für vier Tage maßen sich die besten Karateka vom gesamten Kontinent in den Disziplinen Kata und Kumite im Wettbewerb um die Gold- Silber und Bronzemedaillen.

Der Deutsche Karate-Nachwuchs misst sich in Chemnitz

Vom 15.-16.Juni 2013 fanden in Chemnitz die Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren statt. Insgesamt 304 junge Karate-Sportlerinnen und Sportler aus der gesamten Bundesrepublik nahmen an den Wettkämpfen in der Richard Hartmann- Halle teil.

3 Schritte zur Ausbildung des Sozialverhaltens im Kindertraining

In keiner anderen Sportart ist der Rückgriff auf traditionelle Werte so naheliegend, wie in den japanischen Kampfkünsten. Für Karatevereine bietet sich die einmalige Chance, sich durch die Vermittlung von Werten wie Fairness, Disziplin, Höflichkeit, Respekt und Mut nachhaltig von anderen Vereinen und (Kampf-)Sportarten zu differenzieren.

11. Masterseminar 2013 in Coburg

Im zweijährigen Turnus richtet der Deutsche Karate Verband, unter der Federführung des DKV-Lehrreferenten Dr. Jürgen Fritzsche und dem DKV-Sportdirektor Ralph Masella, das Masterseminar aus. Bereits zum elften Mal waren dazu alle Landestrainer, A-Trainer, Leistungssportreferenten und Trainer von Bundeskaderathleten zur gemeinsamen Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch eingeladen. Zudem bot die zweitägige Veranstaltung, vom 05.-06. September die Gelegenheit zur Lizenzverlängerung des ATrainer- Scheins.

Karate Europameisterschaften der Hochschulen 2013 in Budapest

Vom 19. – 21. Juli 2013 fanden sich die deutschen Karatekas aus verschiedenen Hochschulen in Budapest (Ungarn) ein. Mit 25 Karatekas aus unterschiedlichen Gewichtsklassen ging der Kampf um die Medaillen los. Vom ADH war der neue Disziplinchef Matthias Tausch dabei. Unterstützt wurde er von den Betreuern Detlef Herbst und Stefan Krause, die neben ihren eigenen Athleten auch andere deutsche Athleten bei den Wettkämpfen unterstützten.

Gold und Silber bei den World Games 2013 in Cali/Kolumbien!

Am Samstag, den 20. Juli stieg eine 11-köpfige Deutsche Karatedelegation in den Flieger zu den 9.World Games 2013 in Cali/Kolumbien. Die größte weltweite Sportveranstaltung dieses Jahres fand an 26 Sportstätten rund um die südamerikanische Gastgeberstadt statt. In insgesamt 31 Sportarten nahmen Teilnehmer aus 113 Ländern zu den Weltspielen der nichtolympischen Sportarten teil und maßen sich im Rennen um die begehrten Medaillen.

Croatia Open 2013 in Rijeka

DKV-Nachwuchsteam kam mit viel Edelmetall wieder nach Hause

DKV-Tag in Coburg

Am Samstag, den 07.September folgten über 400 Karateka aus ganz Deutschland der Einladung des DKV-Präsidenten Wolfgang Weigert nach Coburg. Ganz nach dem Motto „Endecke die Vielfalt“ wurde ein beeindruckender gemeinsamer Lehrgangstag mit vielen Highlights gestaltet. „Karate ist in der Mitte der Gesellschaft und wir haben uns vorgenommen, die soziale Nummer eins in Deutschland zu werden.“ betonte Weigert in seinen Begrüßungsworten.

German Open Karate 2013

Vom 21. bis zum 22.September fanden in der Rudolf Schärttner Halle in Hanau die German Open 2013 statt. Etwas mehr als ein Jahr vor dem Beginn der Karate-Weltmeisterschaften in Bremen hatten sich knapp 700 Athletinnen und Athleten aus 54 Nationen von allen Erdteilen zu dem Turnier angemeldet. Zahlreiche amtierende Welt- und Kontinentalmeister sorgten dabei für besonders spannende Begegnungen und hochklassige Kata-Vorträge.

Deutsche Meisterschaften der Masterklasse und DM der Länder 2013

Am Samstag, den 26.Oktober, fanden in Halle/ Westfalen die Deutschen Meisterschaften der Masterklasse sowie die DM der Länder im Karate statt. Knapp 300 Karateka aus der ganzen Republik reisten nach Ostwestfalen um in das Titelrennen einzugreifen.

Zwei Weltmeisterinnen kommen aus Deutschland

Von Donnerstag, den 7.November bis Sonntag, den 10.November fanden im spanischen Guadalajara die 8. Karate-Weltmeisterschaften der Jugend und Junioren sowie der Weltcup in der Atersklasse U21 statt. Knapp 100 Nationen von allen fünf Kontinenten nahmen an den Wettkämpfen, ausgetragen in den Disziplinen Kata und Kumite, teil.

Deutsche Meisterschaften der Schüler 2013 in Buchholz/Niedersachsen

Am Samstag, den 16.November 2013 fanden in der Nordheide-Halle in Buchholz/Niedersachsen die Deutschen Meisterschaften der Schüler statt. Das Event war der Jahreshöhepunkt alle Karate-Nachwuchsportlerinnen und Sportler im Alter von 11, 12 und 13 Jahren.

Verleihung des 7. Dan für Peter Betz

Am 19.11.2013 fand im Budocenter Karamitsos eine denkwürdige Danverleihung statt. Peter Betz, der ehemalige Sportdirektor des DKV, empfing aus den Händen von DKV Ehrenpräsident Roland Hantzsche, seinem langjährigen Chef und Wegbegleiter, die Urkunde zum 7. Dan für seine Lebensleistung im Dienste des Karate in Deutschland.

2013



Bilder des Jahres:


German Open


World Games