Impressum | Startseite  | Besucher: 1097228 

57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17
>
  

1991

EM in Hannover

Gundi Günther feiert 10 Jahre Tätigkeit beim DKV

In einer kleinen Feierstunde wurde die zehnjährige Tätigkeit von Gundi Günther gefeiert. (Bericht in Karatemagazin 1/1991)

16. Europameisterschaft der Junioren und Jugend in Glasgow

Vom 1. bis 3. Februar 1991 fanden in Glasgow (Schottland) die 16. Europameisterschaften der Junioren und Jugend statt. Die deutsche Delegation zeigte beim Kumite wohl hohe Einsatzbereitschaft und eine Steigerung im Kata-Bereich, dennoch schnitt sie im guten Mittelfeld ab. (Bericht im Karatemagazin 2/1991 und 3/1991)

DKV-Bundesversammlung

Die DKV-Bundesversammlung fand am 9. März 1991 in Köln statt. Dabei wurde die neue Bundesligaordnung verabschiedet. Strittig waren die Umsetzungen von internationalen Regeln in das Regelwerk des DKV.

Shotokan Cup in Bottrop

Am 13.04.1991 fand in Bottrop zum 19. Mal der Shotokan-Cup statt. (Bericht in DKV-Heft 3/1991)

26. Karate-Europameisterschaft

Die 26. Karate-Europameisterschaft wird vom 03.-05.05.1991 in Hannover ausgetragen. Deutschland, das als Austragungsland erst für 1992 vorgesehen war, bekam die Meisterschaft zugesprochen, nachdem der griechische Verband diese zurückgegeben hatte. Spanien dominiert in fast allen Kategorien und Disziplinen. Simone Schreiner siegt im Kata-Finale der Damen und gewinnt die Goldmedaille, Jürgen Möldner belegt den dritten Rang im Kumite und die deutsche Kata-Mannschaft mit Jürgen Fritzsche, Siegfried Hartl und Dirk Schauenberg erlangt ebenfalls die Bronzemedaille in einem starken Finalkampf. (Bericht in DKV-Heft 2/1991 und 3/1991)

Karate-Bundesliga in Berlin

Am 11. Mai 1991 fiel der Startschuss zur Karate-Bundesliga Nord in Berlin. (Bericht im Karatemagazin 4/1991)

Deutsche Hochschulmeisterschaft in Köln

Zum zweiten Mal nach 1989 richtete Peter Kmiecik die Titelkämpfe an der Kölner Sporthochschule aus. (Bericht in DKV-Heft 4/1991)

Int. Frauenturnier in St. Maxime

Am 25.05.1991 fand das Internationale Frauenturnier in Ste. Maxime statt. Teilnehmer: Algerien, England, Belgien, Canada, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Luxemburg, Marokko, Mexico, Schottland, Schweden, Schweiz, Spanien, USA und Ungarn. Frankreich gewann das Turnier vor Schweden. (Bericht in DKV-Heft 4/1991)

4. Länderpokal der Frauen in Seelze bei Hannover

Am 01.06.1991 fand der 4. Länderpokal der Frauen in Seelze bei Hannover statt. Doppelerfolg für Nordrhein-Westfalen. (Bericht in DKV-Heft 5/1991)

Deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren in Maintal (Hessen)

„Licht und Schatten im Maintal“ – so die Überschrift des Berichtes über diese Meisterschaft 1991 in Maintal. Besonders die Qualität und Bewertung von Techniken beim Kumite wurden beim Bericht diskutiert. (Bericht im Karatemagazin 4/1991)

Nakayama-Cup in Bottrop

Am 08.06.1991 fand in Bottrop der Nakayama-Cup statt. (Bericht in DKV-Heft 4/1991)

4. Offene Internationale Englische Karate-Meisterschaft in Wolverhampton

Am 29.06.1991 fand die 4. Offene Internationale Englische Karate-Meisterschaft statt. (Bericht in DKV-Heft 5/1991)

Bosporus-Cup in Istanbul

Vom 12. bis zum 14. Juli fand der Bosporus-Cup in Istanbul statt. (Bericht in DKV-Heft 6/1991)

ESKA Cup in Calgary/Kanada

Während dem Ersten ESKA Cup in Calgary/Kanada gewinnt die deutsche Kata-Mannschaft mit Siegfried Hartl, Jürgen Fritzsche und Dirk Schauenberg die Goldmedaille. Auch wenn im Kumite-Shiai der große Erfolg ausblieb, kann das deutsche Team mit den starken Leistungen zufrieden sein.

MV wird Mitglied im DKV

Als letzter Landesverband im vereinten Deutschland wird der Karate-Verband Mecklenburg-Vorpommern gegründet.

Letzter Landesverband gegründet

Am 22. September 1991 wurde der letzte Landesverband im neuen Deutschland gegründet: Karateverband Mecklenburg-Vorpommern.

6. Internationale Karate-Turnier in Ennepetal

Goju-Ryu Europa-Cup in Lissabon (Portugal)

Am 27. und 28. September 1991 fand in Lissabon der Goju-Ryu-Cup statt. Belgien, Italien, Portugal, Österreich, Lettland, Island, Tschechoslowakei, Russland und Deutschland nahmen an dem Turnier teil. (Bericht in DKV-Heft 1/1992)

2. Internationale Deutsche Meisterschaft in Berlin

Am 28.09.1991 fand die 2. Internationale Deutsche Meisterschaft in Berlin statt. (Bericht in DKV-Heft 6/1991 und 1/1992)

World Cup in Venezuela

Wado-Ryu-Europa Cup in Holland

Nachdem die erhoffte Entspannung in Jugoslawien nicht eintrat, wurde Holland als Austragungsland des Wado-Ryu-Europa Cups gewählt. Das Turnier fand am 19. und 20. Oktober 1991 statt. (Bericht in DKV-Heft 1/1992)

Bohemia-Cup

Deutsche Karatemeisterschaft in Hamburg

Die Karatemeisterschaft 1991 fand in Hamburg statt. In dem Bericht wurde vor allem diskutiert, welche Vor- und Nachteile die Ermittlung des Mannschaftsmeisters durch Bundesliga und Play-Off-Runde hat.. (Bericht im Karatemagazin 1/1992)

ESKA-Cup in Tampere (Finnland); Europa-Shotokan-Cup

Am 09. und 10. November 1991 fand der Shotokan-Europa-Cup in Tampere statt. Deutsche Ergebnisse: Deutschland – Portugal 5:0, Deutschland – Zypern 5:0, Deutschland – Belgien 3:1, Deutschland – Frankreich 3:2. Mit zwei Silbermedaillien und einer Goldmedaille war es für das deutsche Team eine sehr erfolgreiche und schöne Meisterschaft. (Bericht in DKV-Heft 1/1992)

Deutschlandpokal in Coburg

Der Deutschlandpokal des DKV fand am 30.11.1991 in Coburg statt. Sieger in Kumite und Kata war der Landesverband Bayern. (Bericht in DKV-Heft 1/1992)

1991



Bilder des Jahres:


Charlotte Baumann gestorben


Hartl Fritzsche Schauenburg