Impressum | Startseite  | Besucher: 1127639 

57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17
>
  

1969

IKU wird gegründet.

Dritte Deutsche Studentenmeisterschaften

Am 02.02.1969 fanden im Festsaal des Studentenhauses der Universität Frankfurt die dritten deutschen Studentenmeisterschaften im Karate statt. Achtzehn Teilnehmer von acht Universitäten waren am Start. Kata: 1. Hauck (Frankfurt), 2. Heubeck (Erlangen), 3. Lepold (Frankfurt) Kumite: 1. Trapp (Bonn), 2. Mortag (München), 3. Hauck (Frankfurt)

DKB: Der Karate-Report erscheint

Am 08.02.1969 wurde die DKB-Veröffentlichung „Unter Uns“ durch den „Karate-Report“ ersetzt. Begründet wurde dies dadurch, dass die Mitgliederzahl in diesem Jahre wahrscheinlich 3000 überschreiten würde und dass damit der Deutsche Karate Bund nunmehr ein offizielles Mitteilungsblatt braucht.

6. DKB-Meisterschaft in Bochum

Am 1. März 1969 fanden die 6. Deutsche Karate-Meisterschaften in der Ruhrlandhalle in Bochum statt. Ergebnisse Kata-Shiai: 1. Bodo Hauck (Frankfurt) 2. Bernhard Milner (Bochum) 3. Hans-Dieter Rauscher (Freiburg) Ergebnisse Kumite-Shiai: 1.Franz Bork (Bochum) 2.Wolfgang Hagedorn (Freiburg) 3.Klaus Karpinski (Bochum). Die Festschrift ist hier in der Chronik zu finden.

Europameisterschaften der EKU Richard Scherer bei EKU erfolgreich

Am 10.05.1969 wurden die Europameisterschaften der EKU im „Crystal-Palace“ (London) ausgetragen. Richard Scherer belegt den 3. Platz.

Sitzung der AEKF

Auf einer Sitzung des Direktoriums der AEKF wurde Rainer Hoffmann Präsident der AEKF.

Seka stellt Vizepräsidenten der EKU

n London findet die konstituierende Sitzung des Karate-Weltverbandes (IKU) statt. Der Budo-Sachbearbeiter des DJB, Rolf Brand, wird zum Vizepräsidenten der IKU gewählt.

DKB diskutiert über Logo

Bodo Hauck startet eine Diskussion um ein neues Abzeichen des Deutschen Karateverbandes.

Erster Spitzenlehrgang des Deutschen Karatebundes in Gladbeck

Der Vorläufer der späteren BBL (Bundesbestenlehrgänge), der sogenannte DKB-Spitzenlehrgang, fand erstmalig 1969 in Gladbeck statt. Hier waren nur Braun- und Schwarzgurte zugelassen.

Kanazawa über Kata

Der Bundestrainer des Deutschen Karatebundes Kanazawa-Sensei (Fünfter ?????) äußert sich über den Sinn der Kata.

DKB bei EAKF-Europameisterschaft erfolgreich

DKB: EAKF-Europameisterschaft in Graz. (Kata-Einzel: 1. Georg Warburg 3. Manfred Rauscher; Kumite-Einzel: 3. Franz Bork; Kumite-Mannschaft: 3. Harald Melchert, Mortag, Franz Bork, Georg Warburg, Manfred Rauscher

Seka: Mai 1969: 4. Deutsche Karate-Mannschaftsmeisterschaft in Böblingen

1. Kodokan Hamburg (Kubisch, Ziebart, Connemann, Voss, Sehröter). 2. Nippon Berlin, 3 1JC Mannheim.

Oktober 1969: 3. Länderkantof der Karate-Nationalmannschaft in Rom

Deutschland siegt mit 13:11 über Italien DJB Kämpfer: R. Kubisch, W. Ziebart, R. Scherer W. Voss, W. Schröter, G Glißmann

Seka: 4. Einzel-Meisterschaft in Oberhausen

Seka: 4. Deutsche Karate-Einzelmeisterschaft in Oberhausen. 1. Richard Scherer, 1 JC Mannheim. 2 Udo Hofer, TG Schweinfurt, 3, Reinhard Kubisch Kodokan Hamburg

1969



Bilder des Jahres:


EM Graz


DM dkb Bochum